Probedruck

Vor der eigentlichen Produktion wird zunächst ein Probedruck der Zeitung erstellt und per Post zugeschickt. Anhand dessen kann schonmal die Druckqualität, Auflösung und Schärfe von Fotos und Grafiken beurteilt, sowie Rechtschreibfehler gefunden und korrigiert werden.

Für den endgültigen Druck muß dann der Probedruck freigegeben, oder korrigierte Daten zugesendet werden.

Hinweis:
Leimbindungen und Cellophanierungen sind bei Probedrucken nicht möglich! Die Probeexemplare werden in diesem Fall ohne Bindung/Cellophanierung ausgeliefert.

Fenster schließenDiese Seite drucken